Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Leistungen

Pferdegehspräche bietet Coachings, Seminare und Wanderveranstaltungen mit und ohne Pferde an. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung wird den Teilnehmenden der genaue Veranstaltungsort mitgeteilt. Änderungen, die den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht verändern, berechtigen die Teilnehmenden nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Rechnungsbetrages. Die Teilnahmegebühr umfasst ausschließlich die in der Anmeldebestätigung oder dem Angebot aufgeführten Leistungen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung ist schriftlich auf einem Anmeldeformular oder per E-Mail vorzunehmen. Für die Anmeldung ist die Angabe der Kontaktdaten inklusive Telefonnummer und E-Mail-Adresse notwendig. Die entsprechende Datenschutzbestimmungen befinden sich unter dem Punkt Datenschutzerklärung. Mit der Anmeldung erkennt die Teilnehmerin/der Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Eingangsbestätigung ihrer verbindlichen Anmeldung per E-Mail. Eine Rechnung liegt der Eingangsbestätigung bei.

3. Zahlungsbedingungen, Rücktritt und Kündigung

Bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung oder des Coachingtermins können die Teilnehmenden ohne Angabe von Gründen von der Anmeldung zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bereits gezahltes Entgelt wird in diesem Fall zurückerstattet. Bei Rücktritt, der später als zwei Wochen vor Beginn erfolgt, erheben wir eine Ausfallgebühr von 50%. Bei Rücktritt ab 72 h Woche vor der Veranstaltung oder des vereinbarten Coachingtermins wird die gesamte Gebühr fällig. Eine geeignete Ersatzteilnehmerin/ein geeigneter Ersatzteilnehmer kann gestellt werden.

4. Absage von Veranstaltungen

Pferdegehspräche ist berechtigt, ohne Weiteres vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Rechnung nicht innerhalb des unter Punkt 3 genannten Zeitraumes beglichen wurde. Pferdegehspräche ist berechtigt, bei zu geringer Beteiligung oder angespannter Wetterlage, wie Sturm oder Starkregen, Veranstaltungen abzusagen. In diesen Fällen bekommt die Teilnehmerin/ der Teilnehmer, die bis dahin gezahlte Teilnahmegebühr, zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche hat die Teilnehmerin/der Teilnehmer nicht.

5. Verantwortung des Teilnehmers

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin versichert, dass er/sie während des Seminares in vollem Umfang selbst verantwortlich für seine/ihre körperliche und geistige Gesundheit ist. Inga Petersmann hat das Recht, eine Übung mit dem Pferd jederzeit abzubrechen. Dies dient zum Schutze des Teilnehmers/der Teilnehmerin und beugt Gefahren vor. Den Anweisungen von Inga Petermann ist unbedingt Folge zu leisten. Körperliche Einschränkungen sollten Inga Petersmann vor der Veranstaltung unbedingt mitgeteilt werden.

6. Psychische Erkrankungen

Coaching ist keine Therapie und kann diese nicht ersetzen. In bestimmten Fällen kann Coaching aber eine Therapie ergänzen. Die Eignung eines Einzelcoachings wird in einem telefonischen Erstgespräch mit Inga Petersmann abgeklärt. Bei Veranstaltungen in einer Gruppe liegt die Abwägung der Eignung des Angebotes in der Verantwortung der Teilnehmerin / des Teilnehmenden.

Diagnostizierte psychische Erkrankungen sind Inga Petersmann bei der Anmeldung oder Terminbuchung unbedingt anzuzeigen. Die Teilnahme an angebotenen Meditationen während Veranstaltungen von Pferdegehspräche liegt in eigner Verantwortung des Teilnehmers.

7. Ausrüstung und Bekleidung

Es sind keinerlei Vorkenntnisse im Umgang mit Pferden für die pferdegestützten Angebote von Pferdegehspräche erforderlich, da die Pferde nicht geritten werden. Da alle Veranstaltungen draußen stattfinden, benötigt die Teilnehmerin / der Teilnehmer unbedingt dem Wetter entsprechende Freizeit-Kleidung und gutes, geschlossenes Schuhwerk. Je nach Wetterlage kann gegebenenfalls auch ein Sonnenschutz und / oder Insektenschutz erforderlich sein.

8. Haftungsausschluss

Inga Petersmann haftet nicht für Schäden, die die Teilnehmerin/der Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltungen erleidet, es sein denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Veranstalters. Ein Risiko beim Umgang mit Pferden oder während einer Wanderung besteht grundsätzlich. Pferde sind Fluchttiere und können erschrecken, was zu unkontrollierbaren Reaktionen führen kann. Bei den Wanderungen kann es grundsätzlich zu Stürzen auf Grund der Bodenverhältnisse kommen. Mit dem Unterschreiben des Haftungsausschlusses vor Seminarbeginn bestätigen die Teilnehmenden, dass sie sich des Restrisikos bewusst sind und während des Seminars die Verantwortung für sich selbst tragen. Versicherungen sind Sache des Teilnehmers.

9. Garantie

Pferdegehspräche gibt keine Garantie für den persönlichen Erfolg. Coachings und Seminare dienen zur Unterstützung und als Begleitung. Bei Veranstaltungen in einer Gruppe liegt die Abwägung der Eignung des Angebotes in der Verantwortung der Teilnehmerin / des Teilnehmenden.

10. Kooperationspartner

Bei Veranstaltungen mit Kooperationspartnern übernimmt Inga Petersmann ausschließlich die Verantwortung für den von Pferdegehspräche geleisteten Teil der Veranstaltung.

11. Urheberrecht

Die Videos, Handouts, Bilder, Fotos von Homepage und Flyer, Texte, Logo und sonstige Bilder sind geistiges Eigentum von Pferdegehspräche und dürfen nicht ohne Genehmigung vervielfältigt oder verbreitet werden.

12. Schlussbestimmungen

Sollte eine der Unterpunkte der AGB nicht wirksam sein, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen AGB nicht berührt.

Stand Juli 2021